EMF Messung im aktuellen KFz und Elektrofahrzeugen, E-Autos, E-Mobilytät

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Handelsübliche Kraftfahrzeuge


Die E-Mobilität von morgen nimmt Fahrt auf!

Wie schütze ich mich vor Strahlung (Elektrosmog) im Auto?

 

Elektrosmog im Serienauto ist schon sehr lange ein Thema, das immer aktueller wird. Zusätzlich zum Internet im Straßenverkehr und durch die neusten Technologien im Auto, LKW und Busse mit Bluetooth, W-LAN, LTE und bei LKW´s kommen noch die Funk- und Maut-Anlagen hinzu, der sogenannte Elektrosmog ohne Ende produzieren? 

  

Moderne Fahrzeuge mit vielen Optionen, erhöhen die Gefährdung, der Fahrzeuginsassen, durch mehr elektromagnetische Felder!

Die Belastungen durch Elektrosmog im Auto nehmen nachweislich dramatisch zu. 

Das ist nicht überraschend, wenn man bedenkt, wie viel Technologie uns heute in unseren Fahrzeugen umgibt. Die Johannes Gutenberg Universität Mainz hat eine EEG-Pilotstudie zur Überprüfung der protektiven Wirkung der Gabriel-Technologie im Kraftfahrzeug bei elektromagnetischer Strahlenexposition durchgeführt.


Nicht nur Elektrofahrzeuge sind belastet, auch die allgemeinen Kraftfahrzeuge mit ihren Assistenzsystemen  sind bedingt durch einen hohen Anteil von elektronischen Systeme davon betroffen. Dies ist z.B. das Kfz-Radar und kann den Fahrer und die Mitfahrer stark belasten.


Unsere Kfz-Fachwerkstatt führt die Entstörungsmaßnahmen durch. Die Schipper Group GmbH verfügt über neueste Messverfahren, um diesen höchst bedenklichen Ist-Zustand abzustellen. Damit Sie diesen Komfort in Ihrem Fahrzeug bedenkenlos genießen können, wurden spezielle Produkte entwickelt, die diese enormen körperlichen Belastungen sowohl physikalisch als auch biologisch messbar reduzieren, um den "Elektrosmog" im Kraftfahrzeug verträglicher zu machen. Dies führt zu einem besseren Schutz des Fahrers und der Mitfahrer im Kraftfahrzeug. 


Auch im Kraftfahrzeug bilden sich elektromagnetische Interferenzpotenziale.


Neu die erste Kraftfahrzeug-Pilotstudie: Überprüfung der protektiven Wirkung unserer Technologie im Innenraum eines Kraftfahrzeuges, die elektromagnetische Strahlungsbelastung auf Gehirn, Herz, Muskulatur und kognitive Leistungsfähigkeit von einer deutschen Universität gemessen.

 

Der Enstörtechnologie reduziert den Elektrosmog im Kraftfahrzeug.  Sie wurde signifikant im EEG (Gehirnwellen) nachgewiesen.

 

Die elektromagnetische Strahlungsexposition gemessen sowohl im stehenden als auch im fahrenden Fahrzeug, kann unsere Gehirnaktivität und Leistungsfähigkeit stark beeinflussen. Die Gehirnaktivität wird in die höheren Frequenzbereiche (Beta- und Gamma-Aktivität verschoben, was nachhaltige Effekte auf die Funktionen des Gehirns haben kann. Dies ist sonst nur bei Stress oder starker geistiger Beanspruchung der Fall.



Stehendes Fahrzeug ohne Entstörung

bei laufendem Motor, mit Klimaanlage,

Bluetooth, Mobiltelefon und W-LAN




Stehendes Fahrzeug mit unserer Technologie

bei laufendem Motor, mit Klimaanlage,

Bluetooth, Mobiltelefon und W-LAN



Fahrendes Fahrzeug ohne Entstörung

mit Klimaanlage, Bluetooth,

Mobiltelefon und W-LAN



Fahrendes Fahrzeug mit unserer Technologie

mit Klimaanlage, Bluetooth,

Mobiltelefon und W-LAN


 


"Die Ereignisse weisen darauf hin, dass die Stress-Effekte der elektromagnetischen Strahlungsexposition im PKW, auf die Gehirn-, Herz- und muskulären Aktivitäten, durch die Entstörung des PKW mit unserer Technologie deutlich reduziert wurden."


Elektrosmog - Prävention im Kraftfahrzeug


So verwenden wir die Entstör-Technologie in Ihrem Fahrzeug. Sie haben die Möglichkeit eine Kfz-Entstörung bei uns in der Fachwerkstatt oder wenn entsprechende Kenntnisse vorhanden sind, auch selbst durchführen. 


Beispiele zur Entstörung:

 KFZ Entstörung

Artikelnummer

Anwendung

 

Fahrzeugbatterie


SGGDC90SC88

Kleben Sie die Entstörungsträger direkt auf die Fahrzeugbatterie. Den ersten Gabriel-Chip in die Nähe des Plus-Pols, den zweiten in der Nähe des Minus-Pols. Es ist auch möglich die Entstörungsträger seitlich unterhalb der Pole anzubringen.

Sicherungskasten


SGGDC55SC66

kleben Sie den Entstörungsträger direkt in den Sicherungskasten Ihres Kraftfahrzeuges. Hat Ihr Fahrzeug mehrere Sicherungskästen, ist jeweils ein weiterer Entstörungsträger GDC55SC66 notwendig. Bitte lesen Sie in der Betriebsanleitung des jeweiligen Fahrzeuges nach, wo sich die Sicherungskästen im Fahrzeug befinden.

 

Zündschloss oder Keyless Go


SGGDC55SC66

Kleben Sie den Entstörungsträger direkt auf die Abdeckung der Lenksäule Ihres Fahrzeuges in unmittelbarer Nähe des Zündschlosses oder in die Nähe des Keyless-Go-Startknopf.

Karosserie


SGGDC55SC66

KlebenSie den Entstörungsträger direkt auf die jeweilige Säule Ihrer Fahrzeugkarosserie: jeweils einen auf der Fahrer- und Beifahrerseite an der B-Säule sowie bei 4-türigen Fahrzeugen jeweils einen auf die C-Säule.

 

 

 

 

Stellmotore unter den Vordersitzen


SGGDC55SC66

Kleben Sie je einen Entstörungsträger direkt auf einen Ihrer Stellmotoren unter den Sitzen. Es sollte auf jeden Stellmotor ein Gabriel-Chip angebracht werden.

W-LAN (LTE) und Bluetooth


SGGDC55SC66

Bluetooth und W-LAN (LTE) sind in der Regel oben in der Konsole, dafür einen freien Platz suchen und so nah wie möglich dort aufkleben. Bitte in der Betriebsanleitung nachlesen, wo sich die beiden Komponenten befinden. Bitte überkleben Sie dabei möglichst keine Hinweise des Herstellers.

  

 

Beispiel: Batterie

Beispiel: Entstörung der Batterie



Eine Bestellung von Entstör-Technologie ist bei uns möglich. Wir können die Montageaufgabe auch für Sie durchführen. 

Der Zeitaufwand am Kraftfahrzeug zur Entstörung beträgt ca. 45 Minuten. Dies ist Fahrzeugabhängig. 

 

 

  

Beispiel: Entstörung des Sicherungskasten

Sie sollten für jede Anwendung, die eine eigene Strahlungsquelle entwickelt, eine Entstör-Technologie anbringen, um maximalen Schutz vor Elektrosmog zu erlangen.






Auch dieser Bereich muss durch eine entsprechende 

Entstör - Technologie behandelt werden.

Das Radarauge ist bei einzelnen Fahrzeugen auch im Kühlergrill zu finden und zu entstören,

Beispiel: Radarauge  im Frontbereich des Fahrzeug oder an der Windschutzscheibe.


Messbare Erfolge objektiv und reproduzierbar!

Der Elektrosmog ist ein Gemisch verschiedener technischer Wellen und Felder, die miteinander in Wechselwirkung treten und ein ortsspezifisches Elektromagnetisches Interferenz Potenzial (EMI-Potenzial) bilden. Wir haben die Möglichkeit eine weltweit einmalige Methode entwickelt, dieses EMI-Potenzial zu messen und das Risiko zu bewerten. Die Schipper Group GmbH setzt diese Methode für Kunden in Kraftfahrzeugen um. Hier sind folgende Kraftfahrzeuge bezüglich EMF und EMI Potenzial aufgeführt: 

 

  1. Kraftfahrzeuge allgemein ab ca. Baujahr 2014 (Pkw)
  2. Reisemobile, Wohnmobile
  3. Elektrokraftfahrzeuge mit Hybridantrieb (Pkw)
  4. Elektrofahrzeuge mit Batterien (Pkw)
  5. Hybridfahrzeuge  (Pkw/Lkw)
  6. Lkw mit Batterieantrieb


Durch den Vergleich einer Vormessung (ohne Entstörungsträger) und einer Nachmessung (mit Entstörungsträger) desselben Gerätes ist die Wirkung deutlich sichtbar.


   Vormessung (ohne Entstörungsträger)     Nachmessung (mit Entstörungsträger)       


Die Störquellen im Fahrzeug verursachen im magnetischen Gleichfeld wie im elektrischen und magnetischen Wechselfeld relevante Störungen. Da alle diese Felder miteinander wechselwirken, ist die mathematische Verrechnung der Feldstörungen notwendig, um das effektive EMI-Potenzial im Feld darzustellen. Die vorhandenen Störquellen im Kraftfahrzeug werden durch unsere Technologie signifikant beeinflusst, und es kommt zu einer Entstörung der Felder.

 

Auch die allgemeinen Kraftfahrzeuge  sind bedingt durch einen hohen Anteil von elektronischen Assistenzsysteme davon betroffen. 

Dies kann unter bestimmten Voraussetzungen den Fahrer und die Mitfahrer stark belasten.


Zusätzlich geben wir Ihnen einen Auszug aus unserer Liste von Hybrid- und Elektrofahrzeugen: Hier können wir unterstützend helfen!


Sonderfahrzeuge:

ALKE Elektronutzfahrzeug

ANDI Elektrolader

GOUPIL Elektronutzfahrzeug

PEFRA Elektrofahrzeuge

Still R08 Schlepper


Kraftfahrzeuge:

Altea XL Electric, 

Audi A 3 e-tron, Q7 etron

BMW i Version Dynamics, BMW i3s, BMW i8, BMW iX3,    225 iPerformance,

BYD e5 / e6

Fiat 500e

Fiskar Karma EV     

Ford Focus Electric

Hyundai IONIQ Elektro,  Koma

Jaguar iPace EV 400,

Kia Soul EV, Niro BEV, Ray EV

Land Rover 

Luis 4U gren 

MAN eGTE

Mercedes  GLC 350e, GLE 500e C 350e, C500e, S 500e 

Mini Electric,

Mitsubishi i-MiEV

Opel Ampera-e

Peugot iOn, Partner

Porsche Cayenne E-Hybrid,

Porsche 4 E-Hybrid PDK

Mitsubishi Fusio eChanter

Nissan Leaf,

Range Rover P400e

Renault ZOE, Renault Kangoo ZE, Renault Master,

Seat e-Racer, Seat Toledo Olimpico, 

Smart EQ,

Streetscooter

Tesla Model S75D, Tesla Model S, Tesla Model 3, Tesla S P100D, X P1000D

Toyota RAV 4 Hybrid

VW e - UP, e Golf, eCrafter

Volvo V60 Hybrid, S 60 Hybrid, XC 60 Hybrid, XC 90 Hybrid

 

Die physikalisch messbare Wirksamkeit der unserer Technologie auf elektromagnetische Felder ließ vermuten, dass auch die in allgemeinen Kraftfahrzeugen entstehenden elektromagnetischen Interferenzpotenziale mit ihrer Hilfe reduziert werden können.

 

 Kundeninformation:

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass es sich bei unserer Technologie weder um ein Arzneimittel noch um ein medizinisches Produkt handelt.

 

Wir unterstützen Sie gerne in ganz NRW bei der Messung von Elektrosmog, gemäß 

EMF-RICHTLINIE 2013/35/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS 

 

Wir unterstützen Sie gerne in NRW und ganz Deutschland, Achim, Ahaus, Alpen, Aachen, Ahaus, Aalen, Ahlen, Alsdorf, Aschaffenburg, Aurich, Bad Arolsen, Bad Bentheim, Bad Ems, Bad Hersfeld, Bad Homburg, Bad Nauheim, Bad Soden, Bamberg, Bayreuth, Beckum, Bergisch-Gladbach, Bergheim, Bergkamen, Bernburg, Berlin, Bensheim, Bielefeld, Bietigheim-Bissingen, Bitburg, Blankenheim, Bramsche, Brilon Brühl, Brunsbüttel, Bocholt, Bremen, Bremerhaven, Brühl, Bochum, Bornheim, Borken,  Bonn, Bönen, Borken, Bottrop, Buchholz, Büren, Burg, Butzbach, Chemnitz, Cloppenburg, Coburg, Darmstadt, Datteln, Dorsten, Delmenhorst, Detmold, Dieburg, Dillenburg, Dinslaken, Dortmund, Düsseldorf , Dorsten, Dreieich, Dresden, Düren, Duisburg, Erfurt, Eisenach, Erkrath, Erftstadt, Emden, Emsdetten, Enger, Eschborn, Essen, Esslingen, Euskirchen, Fellbach, Friedberg, Friedeburg, Friesoythe, Frankfurt, Fulda, Geldern, Gerolstein, Gießen, Gladbeck, Greven, Grevenbroich,  Gronau, Groß-Gerau, Goch, Gotha,  Göttingen, Gummersbach, Gütersloh, Göttingen, Hagen, Hamburg, Hamminkel, Hamm, Haren, Haan, Hanau, Hattersheim, Hattingen, Heek, Heinsberg, Heidelberg, Heek, Hennef, Herborn, Herford, Heppenheim, Hilden, Hof, Hofheim, Hürth, Höxter, Husum, Ibbenbüren, Ingolstadt, Iserlohn, Issum,  Jülich, Kahl, Kalkar, Kassel, Kaiserslautern, Kerpen,  Kempen, Kamp-Lintfort, Kelkheim, Kiel, Krefeld, Kreuztal, Kleve,  Köln, Koblenz, Lathen, Lünen, Langen, Landshut,  Langenfeld, Leer, Leipzig, Lemgo, Leonberg, Leverkusen, Lippstadt, Limburg, Lingen, Lüneburg,  Lorup, Ludwigsburg, Ludwigshafen, Maintal, Mainz,  Marburg, Marl, Marsberg, Mannheim, Maintal, Mechernich, Melle, Meppen, Mettmann, Minden, Mörfelden,  Monheim,  Mülheim, Mönchengladbach, Montabaur, Moers, Neuenkirchen, Neuwied, Neuss, Münster, Munster, Neustadt, Neumünster, Neu-Isenburg, Niebüll, Norderstedt, Norden, Norderney, Nordheim,  Nordhorn, Nürnberg, Oberhausen, Oelde, Oldenburg, Olpe, Offenbach, Osnabrück, Overath, Paderborn, Papenburg, Pinneberg, Plaid, Plauen, Pforzheim, Pfungstadt, Potsdam, Prüm, Ratingen, Recklinghausen, Regensburg, Rheine, Rheinbach, Rehda-Wiedenbrück,  Rehde,  Remscheid, Rheinberg, Rendsburg, Rothenburg, Rottweil, Rüsselsheim, Saalfeld, Saarlouis, Saarbrücken, Schramberg,  Schüttdorf, Schlüchtern, Schweinfurt,  Seesen, Siegburg,  Siegen, Sindelfingen, Soltau, St.-Augustin, Speyer, Stade, Staßfurt, Sinzig,  Stuhr,  Stolberg, Solingen,  Soest, Soltau, Stuttgart, Straubing,  Südlohn, Sylt, Tier, Unna, Uedem, Uelzen, Varel, Verden, Velbert, Vechta, Viersen, Weimar, Weinheim, Weißenfels, Wilhelmshaven, Werl, Werlte, Werne, Wesel ,Wesseling, Wesuwe, Westerstede, Weyhe, Winterberg, Witten, Wittlich, Würselen, Würzburg, Worringen, Worms,  Wuppertal, Xanten,, Zwickau, EMF Messungen von Elektromagnetische Felder Messungen.

Luxemburg, Belgien, Niederlande,  EMF-RICHTLINIE 2013/35/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS Messen von Elektrosmog. Elektrosmog im Auto, Kfz Assistenzsysteme, Kfz-Radar, Autoradar, Handystrahlung im Auto, Elektromagnetische Strahlung EMF im Auto

 

EMF EU-RICHTLINIE 2013/35/EU DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS